AKTIVITÄTEN

Nur wenige Minuten vom Seeufer entfernt, grüsst ein neuzeitlicher Dorfkern mit moderner Architektur und Bauten, die zur Entspannung einladen. Der viel genutzte Lorzensaal ist weit über die Chamer und Zuger Grenzen hinaus bekannt.  

 

Freizeit

UNTERHALTUNG

 

Lorzensaal

Der im Dorfkern liegende Lorzensaal hat sich zu einem beliebten Kultur- und Kongresszentrum entwickelt. Das vielfältige Programm bietet für alle etwas. Die raffinierte Architek tur und moderne Techik machen den Lorzensaal zur idealen Ba sis für jeden Anlass, zugunsten der Besucherinnen und Besucher sowie Veranstalter. www.lorzensaal.ch

 

Chollerhalle

Direkt an der Stadtgrenze von Zug/Cham liegt die Chollerhalle. Hier finden kulturelle Veranstaltungen aller Art statt. Mit der Stadt bahn erreicht man die Chollerhalle in ein paar Minuten – aussteigen: Haltestelle «Chollermüli». www.chollerhalle.ch

 

SPORT VOR ORT

 

Minigolf Villette

Inmitten des Villetteparks befindet sich eine 18-Loch-Minigolf-Anlage. Bei Speis und Trank kann die Partie Minigolf im Selbst bedie nungs-Restaurant diskutiert werden. www.minigolf-cham.ch

 

Golfpark Holzhäusern

Neben der wunderschön gelegenen 18-, 9- und 6-Loch-Anlage mit einer fantastischen Aussicht auf den nahen Zugersee, bietet der Golfpark Holzhäusern alles, was das Gol fe rherz begehrt. Von den über 140 Abschlagplätzen sind 40 gedeckt. Und während der kalten Jahreszeit bietet die Indooranlage eine reizvolle Alternative. www.golfpark-holzhaeusern.ch   Hallenbad Das Hallenbad Röhrliberg verfügt über ein Sportbecken mit 25-m-Bahnen für Langstrecken- und Trainingsschwimmer, aber auch ein Plansch becken sowie eine Liegewiese für den Sommer.

 

Freibad

Eingebettet im Hirsgarten Cham befindet sich eine der schönsten Badis am Zugersee. Sie besticht durch einen atem- beraubenden Ausblick mit traumhaften Abendstimmun gen sowie mit dem feinen kulinarischen Angebot des Hirsgarten-Kiosks. www.seelounge.ch

 

Strandbad Cham

Das Strandbad liegt neben dem Yachthafen. Mit Nichtschwimmer- und Kinderplanschbecken, 5-m-Sprungturm, Beach- Volleyballfeldern und einem Restaurant mit gedeckten Sitzplätzen hat es einiges zu bieten.

 

Sports Zugerland

Tennis-Cracks und Squash-Liebhaber trainieren im Tennis- und Squashcenter im Industriegebiet Cham. Auch Badminton, Billard, Gym nastik und Solarium werden hier angeboten. Nach dem Sport kann man sich mit einer Massage verwöhnen lassen und im Restaurant den Durst löschen oder den Hunger stillen. www.sports-zugerland.ch

 

NATUR ERLEBEN

 

Der Städtlerwald / Vita Parcours

Der Städtlerwald bietet viele Möglichkeiten, sich zu bewegen. Joggen, Nordic Walken, Biken oder Spazieren kann man hier auf gut ausgebauten Wegen in einem stattlichen Wald. Dazu finden Sportbegeisterte einen tollen, 2,4 km langen Vita Parcours mit 15 Stationen für Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Der Start und das Ziel des Vita Parcours befinden sich beim westlichen Waldeingang im Eizmoos, viele Läufer steigen aber auch vom Schluechthof her kommend in den Parcours ein. Rund zwei Drittel des Parcours verlaufen auf Forststrassen, rund ein Drittel sind schön angelegte und gut unterhaltene Singletrails.

 

Wander- und Velowege

Entdecken Sie Cham auf den wunderschönen Wald-, Wiesen- und Feldwegen mit kulturellen und geschichtsträchtigen Sehens­­­wür­dig­keiten. Eine Wander- und Velokarte mit je zehn Vorschlägen für den ganzen Kanton finden Sie online unter www.zug-tourismus.ch oder in gedruckter Form im Reisezentrum im Bahnhof Zug.      

KULTUR

Lorzensaal Cham — viel mehr als nur ein Saal 

Willkommen im Kultur- und Kongresszentrum in Cham. Seit bald 30 Jahren ist der Lorzensaal Cham ein etablierter und geschätzter Veranstaltungsort. Mit gutem Grund: Vielfältige Räume für jeden Bedarf, grosse Flexibilität in der Einrichtung, eine hauseigene Gastronomie, ein kompetentes, zuverlässiges Team und die einmalige Architektur der Lorzensaals Cham bilden die ideale Basis für Ihren erfolgreichen Anlass. Und als Tüpfelchen auf dem i: das öffentliche Parkhaus, die gute Erreichbarkeit mit Auto, Bus und Bahn sowie die schöne Lage in unmittelbarer Nähe zum Zugersee. Was will man mehr? www.lorzensaal.ch

 

Ziegelei-Museum in Hagendorn

Auf einer idyllischen Waldlichtung befindet sich das Gelände der ehemaligen Ziegelei Lörch. In der Ziegelhütte mit Kammer­ofen wurden von 1873 bis 1933 von Hand Backsteine und Dachziegel sowie gebrannter Kalk hergestellt. Die Familie erbaute 1879 das Wohnhaus und 1899 eine grössere Stallscheune. 1979 wurden die Ziegelhütte und das Flachmoor in der ehemaligen Lehmgrube unter Denkmal- bzw. Naturschutz gestellt. Seit 1982 kümmert sich die Stiftung Ziegelei-Museum um den Erhalt des Geländes, die Vermittlung des Zieglerhandwerks und die Erforschung der Ziegelei-Keramik. Streifen Sie durchs Gelände, erfahren Sie im Museum mehr über die spannende Welt der Ziegelei-Keramik und geniessen Sie im Ziegler-Beizli die wunderbare Atmosphäre dieses Ortes. Kinder finden im Museum, im Biotop oder auf dem Zwergenwerkplatz vieles zum Entdecken und Begreifen. Auf Anfrage bietet das Museum Führungen oder Workshops für Gruppen, die ihren Anlass mit einem Apéro oder einem feinen Essen im Ziegler-Beizli abrunden können. www.ziegelei-museum.ch

 

KunstKubus

In Cham steht ein kleines, aber feines Kunsthaus: der KunstKubusCham. Das ehemalige WC-Gebäude Nähe Städtlischul­­haus, Zugerstrasse 37, wurde umgebaut und bietet nun Raum für Kunst und Kultur. www.kunstkubuscham.ch

 

Kunstobjekte im und um den Villettepark

Der prachtvolle Villettepark mit Blick auf das Alpenpanorama der Innerschweiz lädt zum Verweilen ein. Anlässlich der 700-Jahr-Feier im 1991 fand im Villettepark eine Skulpturen-Ausstellung statt. Einige dieser Kunstobjekte schmü̈cken den Park seither.  

Lorzensaal Cham

Ziegelei-Museum, Hagendorn

KunstKubus, Cham

Einkaufsmöglichkeiten

Chamer Dorfmarkt

Ende März bis Ende Oktober immer samstags von 9.00 bis 11.30 Uhr auf dem Dorfplatz vor dem Lorzensaal. Das gemütliche Marktbeizli, das jeden Samstag von einem anderen Verein geführt wird, lädt zum Einkehren und Verweilen ein. Diverse Musikgruppen und Aktionen belebenzudem den traditionellen Dorfmarkt. 

Koordination:
Sara Hübscher
info@cham-tourismus.ch 

 

Käse
Andreas Gut
Wiesenberg
Telefon +41 (0)41 628 25 62

 

Backwaren, Hofprodukte
Edith Huber
Bettwil
Telefon +41 (0)79 761 93 67
www.huusgmachtsbettwil.ch

 

Fisch
Spielhofer Fisch AG
Niederwil
Telefon +41 (0)41 780 00 41
www.fishing-on-the-farm.ch

 

Fleischwaren
Familie Steiner
Baar
Telefon +41 (0)41 761 74 93
www.steinersfleisch.ch

 

Gemüse, Früchte und Hofprodukte
Güetli-Hof
Rossau
Telefon +41 (0)43 466 77 77
www.guetli-rossau.ch

 

Pflanzen und Blumen
Blumen Arnold
Cham
Telefon +41 (0)41 780 11 93

 

Konfitüren, Kräutertees, Naschereien (jeden 2. Samstag)
Genusswerkstatt für Geniesser
Hagendorn-Rumentikon
Telefon +41 (0)79 270 23 13

 

Einkaufszentrum Neudorf, Cham

Der symphatische Treffpunkt im Herzen von Cham. www.neudorf-cham.ch

 

Einkaufszentrum Zugerland, Steinhausen

In wenigen Minuten erreicht man mit dem Bus Nr. 6 das Ein­kaufszentrum Zugerland in Steinhausen. Die grösste Migros der Zentralschweiz und weitere 50 Ge­schäfte machen das Zugerland zu einem beliebten Einkaufs­zentrum der Region.
www.ekz-zugerland.ch

Chamer Dorfmarkt

Ende März bis Ende Oktober findet immer samstags von 9.00 bis 11.30 Uhr auf dem Dorfplatz vor dem Lorzensaal der beliebte Dorfmarkt statt. 

 
Auf dem Dorfmarkt beim Lorzensaal findet man von März bis Oktober jeden Samstag ein vielfältiges, marktfrisches Angebot vor: Gemüse, Früchte, Blumen, Pflanzen, Brot, Fleisch, Fisch, Käse, Pilze, Getränken, Trockenfleisch, Honig, Teigwaren und Handwerkskunst. Zum gemütlichen Gedankenaustausch lädt das Märtbeizli ein, das jeden Samstag von einem anderen Verein geführt wird. Diverse Musikgruppen und Aktionen beleben jeweils den Märt.

Koordination: Sara Hübscher, info@cham-tourismus.ch

MARKTFAHRER

 

Käse

Käsermeister Andreas Gut produziert auf der Alp Chieneren, auf gut 1400 m.ü.M. das ganze Jahr besten Sbrinz Alpage AOP. Er liebt die Abgeschiedenheit und die Ruhe auf der Alp. Die Milch stammt von 170 Kühen aus acht umliegenden Alpbetrieben. Daraus werden Alpsbrinz, Chienärä Alpchäs, Bratkäse und Kräuter Weichkäse hergestellt. Die anfallende Molkeverfuttert er seinen 130 Alpschweinen. Den Spycher hinter dem Haus hat er zum Alpbeizli umgebaut. Zudem vermarktet er den Ziegenkäse eines Kollegen.

Backwaren und Hofprodukte

Auf dem 15-Hektar-Betrieb von Familie Huber in Bettwil (AG) wird Mutterkuhhaltung und Dinkelanbau betrieben. Das Dinkelsaatgut besteht aus den Ursorten Ostro oder Oberkulmer. Davon wird auf deren Betrieb 1.5 Hektar angebaut. In einer kleinen Mühle in Kleinwangen gemahlen, entstehen aus dem Mehl herrlich duftende Brote, Zöpfe, Gebäck sowie Teigwaren. «Huusgmachts bedeutet gesunde und unbehandelte Rohprodukte aus Garten und Feld zu einem guten Endprodukt zu verarbeiten», betont die Bäuerin Edith Huber. www.huusgmachtsbettwil.ch

Fisch

Seit 1981 beschäftigt sich die Spielhofer Fisch AG mit der Aufzucht und Verarbeitung von Fischen. Frische, Qualität sowie die Regionalität sind ihr sehr wichtig. In Niederwil bei Cham werden die Fische schonend und mit viel Sorgfalt − vom Ei bis zum Speisefisch − aufgezogen. Die Familie Spielhofer züchtet Forellen, Lachsforellen und Saiblinge. In Römerswil erfolgt täglich frisch die Verarbeitung, Veredelung, Portionierung und Abpackung der Fische auf Kundenwunsch zudem ist Fischen mit grillieren möglich. www.fishing-on-the-farm.ch

Fleisch

Steiners Fleisch steht für Top-Fleischqualität und natürlichEN Genuss von Rindfleisch. Der Familienbetrieb aus Baar legt grössten Wert auf optimale Tierbetreuung und artgerechte Haltung der zutraulichen Mutter- /Ammenkuhherde. Die landwirtschaftliche Nutzfläche besteht bis auf wenig Futtermais ausschliesslich aus Wiesland und das Rindvieh wird mit Raufutterund ohne Kraftfutter versorgt. Die Fleischverarbeitung wird auf dem Hof von Familienmitgliedern ausgeführt und ist eine Herzensangelegenheit. www.steinersfleisch.ch

Gemüse, Früchte und Hofprodukte

Der Güetli Hof umfasst eine Zierpflanzengärtnerei, einen Gemüse- und Obstanabau, eine Angus-Mutterkuh-, Milchvieh und Schafhaltung sowie einen landwirtschaftlichen Feldbau. Die Rohprodukte werden selbst verarbeitet und vermarktet. Das Güetli ist ein Bauernhof, ein Blumenparadies und weit mehr als das. Es ist ein Zusammenspiel von Jung und Alt, ein Ort für Begegnungen und Kontakte, ein Haus voller Leben, ein Lebenshaus! www.guetli-rossau.ch

Pflanzen und Blumen

Blumen Arnold besteht seit über 70 Jahren in Cham: ein Blumengeschäftmit Gärtnerei am Kirchplatz. Gerold und Brigitta Arnold pflanzen in ihrer Gärtnerei Blumen, Pflanzen und Kräuter an. Die Kräuter – ein Teil aus dem asiatischen Raum kommend – behandeln sie ausschliesslich mit Naturdünger und Misterde. Pilze und Schädlinge bekämpfen sie nur mit Blättersud.

Konfitüren, Kräutertees, Naschereien

Genusswerkstatt für Geniesser, Hagendorn-Rumentikon

Führungen

Dorfführungen in Cham mit Bruno Birrer

Der kompetente Führer vermittelt auf geschichtsträchtigen Rundgängen viele interessante Einzelheiten. Dauer der Führungen und Programm nach Absprache: Telefon +41 41 780 64 78

 

Öffentlicher wirtschaftshistorischer Rundgang in Cham

Ein Spaziergang durch die Entwicklung der industriellen Geschichte von Cham.Der Rundgang zeigt eine Auswahl aus folgenden Objekten: Bahnhof, Wildwest Häuser, Villette, Gärtnerhaus, ehem. Rest. Schlüssel, Verwaltungsgebäude Nestlé, Milchsüdi, Gasometer, ref. Kirche, Seeabsenkung, Papierfabrik, usw. Die Führung dauert ca. 1.5 Stunden. www.industriepfad-lorze.ch